Zymt

Aus dem Schoße „des größten Wallfahrtsortes Deutschlands“ kommen Zymt. Die Pampaboys vom Kamener Kreuz. Das Kleeblatt versprach Ihnen Glück. Gottlieb Wendehals und auch Reinhard Mey besangen diesen geschichtsträchtigen Ort. Neben dem Verkehrsfunk wären hier mit die musikalischen Wurzeln auch schon erklärt. Wer hält schon die Versprechen von einst. Hier nun von den Machern von „Mann kackt sich in die Hose“, „Abriss“, „Willy Fog“, „Napoleon Dynamite“, „142“, „Sidetracked“ und und und kommt die neueste Ausgeburt der stinkenden Ruhrpott-Metropole Dortmund. Bitte begrüßen Sie… unbearbeitet, aber höflich: Zymt.

OEL

Wer oder was ist Øl? Die junge Formation aus Nürnberg hat sich dem Skandirock verschrieben! Sie kombinieren musikalische Einflüsse von Bands wie Graveyard oder Red Fang mit lyrischer Punk-Attitüde. Die Kombi aus Reibeisenstimme und treibenden Riffs lässt Stoner- und Punkerherzen gleichermaßen höher schlagen!

AKD

AKD - Hinter diesen drei Buchstaben verbergen sich die drei Dorfpunks aus der Oberpfalz Jak (Gitarre/Gesang), Franky (Bass/Gesang) und Luki (Schlagzeug/Gesang). Mit politischen, sozialkritischen & gesellschaftlichen Themen schreien AKD ihre Songs in die Welt hinaus um wachzurütteln und aufmerksam zu machen. Dies schaffen die drei Punkrocker mit charmanten, leichtem bayrischen Akzent und mit Melodien die sich durch das Ohr direkt ins Herz bohren.