Missstand

Missstand ist eine junge Deutschpunk Band aus Klagenfurt in Österreich, die bereits mit ihrem zweiten Album „Die netten Jahre sind vorbei“ für viel Aufmerksamkeit in der Szene gesorgt hatte. So schrieb unter anderem das Plastic Bomb Magazin: „Wer auf engagierten, guten deutschsprachigen Punk steht, sollte sich unbedingt mit dieser Platte von Missstand beschenken.“ Etliche Shows und Tourneen folgten. Insgesamt hat die noch sehr junge Band damit bereits über 220 Shows im kompletten deutschsprachigen Raum gespielt und so einen respektablen Bekanntheitsgrad in der Szene erlangt. Drei Jahre später präsentieren die drei Jungs nun ihr drittes Album und gleichzeitig ihr Debüt auf dem Deutschpunk Label Aggressive Punk Produktionen. Und wer mit dem letzten Album schon große Freude hatte, wird die neue Platte lieben! Denn mit „I Can‘t Relax In Hinterland“ ist Missstand ein wahrlich großes Deutschpunk Album gelungen, das sich mit seinen catchigen Singalongs schnell im Gehörgang festbeißt. Bissige Texte gepaart mit schnellen, schnörkellosen Punkriffs - durchaus auch amerikanischer Prägung - sind hier das Markenzeichen der insgesamt 13 Songs. Trotz der wieder überwiegend politischen Songs ist das neue Album auch persönlicher geworden. „Die Themen des Albums beschäftigen sich viel mit dem Leben im ländlichen Raum, der damit verbundenen Tristesse und der konservativen Normen, die in diesen Regionen vorherrschen", so die Band. Diese werden kritisiert, ohne dabei aber das Stadtleben bedingungslos abzufeiern. Ausgekotzt wird sich auch über Antisemitismus, Nationalismus und Polizeigewalt.