The go faster nuns

Es gibt Bands die bilden so etwas wie den kleinsten gemeinsamen Nenner unserer Team-Mitglieder und darüber hinaus – The Go Faster Nuns sind definitv so ein Act. Was haben wir uns gefreut als die Bamberger sich mit einem fulminanten Auftritt beim letztjährigen Rock im Wald Festival nach 10 Jahren Bandpause in der Stammbesetzung zurückmeldeten. Gegründet 1997 erlangten sie schnell den Status einer unberechenbaren und grandiosen Liveband. Und sie haben definitiv nichts davon eingebüßt in den letzten Jahren. Nach unzähligen Tourneen und Gigs im In- und Ausland, diversen Singles und drei Alben (Teenage Love Beats, Under Neon Light und In Traffic) entschied man sich im Herbst 2009, die Band vorerst auf Eis zu legen. Nach intensiven Gesprächen und Kneipenbesuchen Ende 2017 fassten die vier schließlich den Entschluss, den Betrieb wieder aufzunehmen. Knochen gerichtet, Saiten poliert, Augen auf und durch. Schon viel zu lang gab es keinen Sunshine Song, keine Peppermint Petty, kein On the Radio mehr auf der Bühne!